<< Back to Off-topic Forum   Search

Posts 1 - 8 of 8   
You know those moments...: 10/15/2019 17:08:39


goodgame
Level 56
Report
Ever happen to you that you have to say something, but you couldn't find a respectful way to put it, but you still just have to say it, and it's stressful, the best you can do is say things like no offense...You know those moments?
You know those moments...: 10/15/2019 19:16:04


Thanos 
Level 62
Report
Thats why a lot of people ignore your pointless threads.
You know those moments...: 10/15/2019 19:27:55

𝘝𝘌𝘙𝘕𝘈𝘓 𝘝𝘐𝘕𝘈𝘐𝘎𝘙𝘌𝘛𝘛𝘌
Level 38
Report
>tfw you're an early 1990s Doomer and you finally leave your videogame dungeon and go outside, only to be mistaken for a boomer vietnam vet

Bane knows what I'm talking about
You know those moments...: 10/15/2019 20:15:24


Thanos 
Level 62
Report
You know those moments...: 10/15/2019 20:40:35


Viking1007 
Level 59
Report
if you're talking about moments where you can't find the right word for things? Yes. if you're taking about
Me - No offense
Someone else - None taken

(you meant to say something kind, but couldn't think of the word after you just had a big argument with your friend?
You know those moments...: 10/15/2019 23:55:05

𝘝𝘌𝘙𝘕𝘈𝘓 𝘝𝘐𝘕𝘈𝘐𝘎𝘙𝘌𝘛𝘛𝘌
Level 38
Report
Only the lowest breed of normies care about marvel
You know those moments...: 10/16/2019 02:26:26


Thanos 
Level 62
Report
You know those moments...: 10/16/2019 09:43:36


Onoma94
Level 61
Report
Ach Berlin. Was ist Berlin? Berlin ist die Stadt für die man sich als Deutscher auf internationaler Bühne schämen muss. Wenn man Berlin mit anderen europäischen Hauptstädten wie London, Paris, Madrid und Amsterdam vergleicht, treibt es jedem anständigen Menschen die Schamesröte ins Gesicht. Selbst kleine Länder wie Österreich, Belgien oder die Schweiz haben mit Wien, Brüssel und Zürich international vorzeigbare Städte mit hoher Lebensqualität. Deutschland ist gestraft mit Berlin, der Hauptstadt der Versager. Berlin beheimatet mit Abstand am meisten Arschlöcher in der gesamten Republik. Deutsche Bahn, Bundestag, Air Berlin und der Axel Springer Verlag sind nur einige Beispiele für den unfähigen Abschaum der hier beherbergt wird.
Glorreiche Zeit sind schon längst vorbei, diese Stadt liegt am Boden. Der Berliner an sich ist durch und durch ein fauler Lump. Charaktereigenschaften die in jedem zivilisierten Kulturkreis als pure Faulheit, Unfreundlichkeit, Unfähigkeit, dissoziale Persönlichkeitsstörung und Dummheit gelten, erklärt der Berliner kurzerhand zur Berliner Wesensart. Ein weiteres zentrales Merkmal ist der alles beherrschende Minderwertigkeitskomplex. Deswegen projiziert der Berliner auf jeden der in irgendeiner Weise besser ist als er, massive Hassgefühle. Besonders die ihm in allen Belangen haushoch überlegenen Süddeutschen sind ihm ein Dorn im Auge. Er neidet ihnen den Erfolg und München steht ganz oben auf seiner Hassliste. Diese Stadt ist alles und hat alles was der Berliner gerne wäre und hätte. Das München dem Berliner sein Lotterleben finanziert, interessiert den Berliner nicht, er glaubt sogar insgeheim er hätte es verdient. Anstatt sich aus seiner aus Neid und Missgunst entstehenden Lethargie zu befreien und seine Stadt umzukrempeln, ergeht er sich in asozialen Schmarotzertum und hält noch große Stücke auf seine vermeintliche Weltstadt.
Kulturell ist Berliner eher schwach veranlagt, große Werke liegen lang zurück. Auch gilt hier bereits das Aussprechen des Buchstaben »g« als »j« als große Kulturleistung. Fortgeschrittene beherrschen sogar das Anhängen eines »wa?« an den Ende eines jeden Satzes. Das Leistungsniveau in der Küche bewegt sich auf überschaubarem Niveau. Eine Wurst aus gemahlenem Seperatorenfleisch mit Ketchup und Currygewürz wird hier als Currywurst und als kulinarischer Geniestreich verkauft. Jeder vernünftig denkende Mensch hält eine Wurst mit Ketchup wohl kaum für den heiligen Gral der Küchenkunst und wahrscheinlich noch nicht einmal für ein Rezept. Großzügig lässt der Rest der Republik den Berliner in diesem Glauben um seine Minderwertigkeitskomplexe nicht überhand nehmen zu lassen.
Wirtschaftlich ist Berlin ein einziges Desaster, selbst die späte DDR stand solider da. Ansonsten fußt die Berliner Wirtschaft auf alternativen Blogs, irgendwas mit Medien und Genderstudies wenn man den Universitäten glauben darf. Ungeachtet des wirtschaftlichen Bankrottes leistet sich der Berliner trotzdem Prestigeprojekte wie das Stadtschloss und einen Flughafen der mangels Funktionstüchtigkeit als Kunstprojekt gelten soll. Ebenso beherbergt diese Stadt sämtliche Zentralen der Volksparteien, die aus Marketinggründen auf das »Verräter« im Namen verzichten. Bürgermeister dieser Stadt war lange der lustige Wowibär der mit seiner Prestige&Prosecco Politik alles in den Abgrund riss, was noch halbwegs präsentabel war.
Kurzum: Berlin ist der Fliesentisch Deutschlands. Es ist das für Deutschland, was Griechenland für die Europäische Union ist und hätte Berlin eine offene Kloake, wäre es das Rumänien Deutschlands. Berlin ist ein Schandfleck, der Pickel am Arsche Deutschlands. Berlin ist der Typ der ohne Einladung auf deine Party kommt, noch nicht mal Alkohol mitbringt und auch nicht versteht dass er nicht erwünscht ist wenn man ihm ein paar Zähne aus dem Gesicht klopft und die Treppe runterwirft. Berlin ist das Detroit Deutschlands und gehört für 200 Złoty an Polen verkauft.
Posts 1 - 8 of 8